Immer schön cool bleiben… mit einer kalten Zucchinisuppe

Für dieses Gericht gibt es keine lange Vorgeschichte oder Erzählung, da komme ich gleich zur Sache. Dieses Rezept ist perfekt für heisse Tage und kann easy am Vortag hergerichtet werden, da es einige Stunden im Kühlschrank erkalten soll. Eine coole Angelegenheit also. Lest weiter um mehr zu erfahren. … Mehr Immer schön cool bleiben… mit einer kalten Zucchinisuppe

Saftig, saftiger, Feigencarpaccio mit Wachauer Schinken und Fetacrumble!

Seien wir uns ehrlich. Bei so einer Sommerhitze steht keiner gerne lange am Herd. Aber immer nur Blattsalat essen ist für mich auch nicht lecker. Deswegen zeige ich euch heute, was man aus frischen Feigen, saftigem Schinken und Fetacrumble zaubern können. Das alles marinieren wir leicht mit Zitrone und dazu gibt es etwas Brot. Als Extra-Topping habe ich noch frische Eierschwammerl genommen, die ich bereits zu Hause hatte. Die Balsam-Reduktion, die dabei entsteht, könnt ihr in einer größeren Menge herstellen und immer wieder verwenden. Lest weiter um mehr zu erfahren. … Mehr Saftig, saftiger, Feigencarpaccio mit Wachauer Schinken und Fetacrumble!

Das beste vegane „Veuschel“-Rezept nach Wiener Art

Ich kann mir gerade sehr viele Fragezeichen in euren Blicken vorstellen, wenn ihr die Überschrift lest. Was meint Thom mit „Veuschel“ und was ist daran wieder diese Wiener Art? Das ist ganz einfach erklärt, passt auf. In diesem Beitrag präsentiere ich euch einen Klassiker der Wiener Küche, aber komplett neu Interpretiert. Das BEUSCHEL (so wird die Lunge im Wienerischen genannt) ist ein Gericht aus den oberen Eingeweiden der Tieren, also Herz, Niere, Milz und Lunge. Diese Zutaten sind allerdings für viele nicht sehr schmackhaft, deswegen werde ich das Beuschel so gestalten, sodass es mehr Leute anspricht. … Mehr Das beste vegane „Veuschel“-Rezept nach Wiener Art

Genießt euer Boeuf Bourguignon mal vegan und österreichisch

Viele von euch kennen bestimmt den Klassiker aus der französischen Küche. Boeuf Bourguingnon. Der Name dieses Gerichts leitet sich von den beiden Hauptzutaten ab: Rindfleisch und Burgunderwein. Weil ich mir für den Afba heuer etwas Besonderes einfallen lassen und auch den Zahn der Zeit treffen wollte, habe ich mir überlegt dieses Gericht mit saisonalem Gemüse und österreichischen Wein, einem Zweigelt, zu machen. Und das Ganze auch noch vegan. Wenn ihr mich jetzt fragt: „Thom, warum kochst du so viel vegan?“, dann muss ich euch antworten: „Warum denn nicht?“. Lest weiter um dieses spezielle Rezept von mir kennenzulernen. … Mehr Genießt euer Boeuf Bourguignon mal vegan und österreichisch

Honigsüße Melonenringe mit Fetadip vom Grill

Wir sind endlich mitten im Sommer angekommen und was gehört neben Sonne, Urlaub und Bowle noch zum Sommer? Genau! Eine Grillerei! Auch wenn ich der Meinung bin, dass es nicht immer unbedingt in eine Völlerei eskalieren muss. Wir grillen zu Hause auch gerne mal nur zu zweit und genießen dabei auf unserer Terrasse an der frischen Luft Wetter und Speisen. In diesem Beitrag zeige ich euch 2 schnelle Käserezepte für den Grill. Denn ihr wisst ja, ich liebe Käse und Käse geht immer. … Mehr Honigsüße Melonenringe mit Fetadip vom Grill

Paradiesischer, gerösteter Paradeiserhummus

Ich muss mich jetzt wirklich outen und bekennen, dass ich Hummus einfach LIEBE! Undzwar egal, ob es sich um den klassischen Hummus aus Kichererbsen oder um eine Variation handelt. Auf meinem Blog findet ihr ja unter anderem schon Rezepte für ein Bärlauch-Hummus und einen Bohnen-Hummus. In diesem Beitrag zeige ich euch einen regionalen und saisonalen Hummus aus Paradeisern und Spitzpaprika aus Österreich. … Mehr Paradiesischer, gerösteter Paradeiserhummus

So einfach geht rustikales Wurzelbrot

Wenn man mich und meinen Blog kennt, weiss man, dass ich nicht der grosse Bäcker bin – schon gar nicht Brot. Da gibt es grossartige Bloggerfreunde und -freundinnen, die das viel besser und mit größerer Leidenschaft betreiben. Trotzdem wollte ich ein einfaches Rezept auf meinem Blog anbieten, das ohne viel Aufwand gebacken werden kann. Typisch ich halt – einfach und am besten auch noch rasch. … Mehr So einfach geht rustikales Wurzelbrot

Selbstgemachte Nachos – mucho leicht!

Wer knabbert sie denn nicht gerne? Egal ob im Kino, Theater, im Stadion oder zu Hause auf der Couch beim Netflixen, Nachos sind sehr beliebte Snacks – ob mit oder ohne Sauce. Ich muss ja gestehen, mir sind die gängigen Nachos aus dem Supermarkt meist etwas zu salzig. Deshalb hatte ich auch die Idee, selbst eine Rezeptur herzustellen. Lies weiter, um herauszufinden wie das Ergebnis dann aussah. … Mehr Selbstgemachte Nachos – mucho leicht!

fermentierte Marillen-Salsa

„Moment, was meint er mit FERMENTIERTER Salsa?“, fragt ihr euch? „Was ist das schon wieder?“ Lange Zeit habe ich mich nicht mit fermentieren, einmachen oder einrexen auseinandergesetzt. Lediglich Knoblauch in Öl eingelegt, aber das war es schon. In diesem Beitrag erzähle ich euch die Vorteile von der Fermentation und zeige euch wie einfach mir die Zubereitung meiner geschmackigen Marillensalsa gelungen ist. … Mehr fermentierte Marillen-Salsa

Kleine gefüllte Tomate kommen ganz gross raus

Findet ihr das nicht auch toll? Wir sind mitten im Sommer angekommen und die Temperaturen klettern auf dem Thermometer hoch und höher. Aber genau dann, wenn es am heißesten ist, steht man nicht gerne am Herd und schwitzt. Deswegen habe ich für euch in diesem Beitrag ein leichtes Sommerrezept zusammengestellt: gefüllte Tomaten. … Mehr Kleine gefüllte Tomate kommen ganz gross raus