Fish Mac & Cheese – so geht Soulfood Deluxe

Spätestens jetzt sind wir im Winter angekommen. Es wird früher dunkel, vielerorts schneit es schon, in Wien häufen sich Regen- oder Nebeltage. Und irgendwie sind wir gerade in dieser Übergangszeit kurz vor Weihnachten. Es ist nun offiziell die perfekte Jahreszeit um unsere wärmenden Lieblingsgerichte wieder auszupacken, die wir im Sommer nicht essen, weil sie sonst zu schwer im Magen liegen. In diesem Post zeige ich euch eine bis vor kurzem mir noch völlig unbekannte Variante von Mac and Cheese. … Mehr Fish Mac & Cheese – so geht Soulfood Deluxe

Fregola Risotto, DAS perfekte Soulfood für kalte Tage

Draussen ist es nebelig und kalt und das Wetter verleitet dazu Kekse backen zu wollen und heissen Kakao zu trinken. Oftmals leidet das Gemüt auch unter diesen Wetterbedingungen, doch da habe ich ein tolles Rezept für euch, das euch wieder aufpeppelt! Schnappt euch (mindestens) eine Portion leckeres Fregola Risotto, setzt euch gemütlich an den Tisch und geniesst dieses köstliche Soulfood. Der Begriff „Soulfood“ bedeutet eigentlich etwas anders. Mittlerweile ist es bekannt als „Seelenwärmer“ bzw. „Essen für die Seele“. … Mehr Fregola Risotto, DAS perfekte Soulfood für kalte Tage

Mit gutem Gewissen Rindsrouladen geniessen

Fleischgenuss ja, aber nur ohne Kompromisse und unter den richtigen Bedingungen. Deswegen finde ich es toll, dass Billa und Billa Plus nach JA!Natürlich jetzt mit Fair zum Tier! einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und Tierwohl macht. Bei diesem neuen Qualitätssiegel geht es um korrekte Lebens- und Haltungsbedingungen der heimischen Nutztiere, die zu Fleisch verarbeitet werden sollen. Lest weiter um mehr zu erfahren. … Mehr Mit gutem Gewissen Rindsrouladen geniessen

Unser indonesisches Nasi Goreng aus der SAT.1-Sendung „Doppelt kocht besser“

Ihr habt sicher über Instagram gesehen, dass Wei und ich zu einer Kochshow eingeladen worden sind. Natürlich gab es im Vorfeld ein Casting und ein paar Fragerunden, aber die waren für uns ein Kinderspiel. Für alle die „Doppelt kocht besser“ nicht kennen, fasse ich kurz zusammen. Es geht um eine Kochshow, wo die Rollen getauscht werden. Das heisst, ich als Pro durfte nicht kochen und musste Wei über das Mikrofon das Rezept ansagen und alle Arbeitsschritte beschreiben. Und glaubt uns, es war mindestens genauso spannend, wie das Konzept schon klingt! … Mehr Unser indonesisches Nasi Goreng aus der SAT.1-Sendung „Doppelt kocht besser“

Gruselspinnen auf Kürbisragout – der Halloween-Hit!

Vor ein paar Tagen habe ich euch schon ein Rezept gezeigt, das eure nächste Halloween Party rocken wird. Aber weil ich heuer zwei tolle Gerichte zubereitet hatte, wollte ich gerne beide mit euch teilen. Hierzu gibt es aber tatsächlich eine lustige Geschichte, wie ich auf dieses Rezept gekommen bin. Weil man die Spinnen nicht einfach so essen kann, habe ich ein leckeres Kürbis-Tomaten-Ragout dazu gemacht. Lest weiter! … Mehr Gruselspinnen auf Kürbisragout – der Halloween-Hit!

Cremige Curry-Spaghetti mit gruseligen Gemüseaugen

Und da ist es wieder! Das Fest, das die einen lieben und anderen komplett egal ist. Früher war Halloween, so wie auch Fasching, ein Fixpunkt im Kalender. Nur hat dieses Fest heute leider etwas an Bedeutung verloren bei mir. Nicht, weil ich es nicht mag, sondern weil ich einfach meistens keine Zeit habe, es richtig zu feiern. Dazu gehört für mich, sich toll zu verkleiden und auch Party zu machen. Na wenigstens komme ich heuer dazu gleich zwei Rezepte zu kreieren. Eines lernt ihr jetzt kennen. … Mehr Cremige Curry-Spaghetti mit gruseligen Gemüseaugen

Kürbis-Eiernockerl für den Herbst- ein Klassiker der Wiener Küche der anderen Art

Mit diesem Rezept möchte ich offiziell meine Kürbissaison eröffnen. Meine fleissigen Leser:innen haben ja schon das eine oder andere Kürbisrezept auf meinem Blog entdeckt. Und was kommt jetzt? Wir hatten doch schon Blondies, Salat, Suppe und vieles mehr. In diesem Beitrag will ich euch einen Klassiker der Wiener Küche, neu interpretiert, näher vorstellen. Auch für den traditionellen grünen Salat gibt es ein Update bzw. Upgrade. … Mehr Kürbis-Eiernockerl für den Herbst- ein Klassiker der Wiener Küche der anderen Art

Herzhafte Süsskartoffeltortilla für den Herbst

Wir spüren es schon! Die Temperaturen sinken und der Sommer neigt sich langsam aber sicher seinem Ende zu. Aber die nächste, tolle Jahreszeit wartet bereits auf uns! Der Herbst lässt langsam das Laub orange färben und wir tauschen Sommergemüse gegen Herbstgemüse. Eines davon ist die Süsskartoffel. Was wir heute damit machen? Das erfahrt ihr in diesem Beitrag. … Mehr Herzhafte Süsskartoffeltortilla für den Herbst

Der sommerlichste Risottosalat mit Lust auf Meer

Hier ist das passende Rezept, das ich in meinem Blogbeitrag über vomFAss erwähnt habe. Ich habe mir doch etwas den Kopf darüber zerbrochen, welches Rezept ich euch präsentieren möchte. Weder wollte ich mit den Essigen und Ölen nur einen einfachen Salat machen, noch etwas wo beide Zutaten komplett drinnen verkocht werden. … Mehr Der sommerlichste Risottosalat mit Lust auf Meer

Das beste vegane „Veuschel“-Rezept nach Wiener Art

Ich kann mir gerade sehr viele Fragezeichen in euren Blicken vorstellen, wenn ihr die Überschrift lest. Was meint Thom mit „Veuschel“ und was ist daran wieder diese Wiener Art? Das ist ganz einfach erklärt, passt auf. In diesem Beitrag präsentiere ich euch einen Klassiker der Wiener Küche, aber komplett neu Interpretiert. Das BEUSCHEL (so wird die Lunge im Wienerischen genannt) ist ein Gericht aus den oberen Eingeweiden der Tieren, also Herz, Niere, Milz und Lunge. Diese Zutaten sind allerdings für viele nicht sehr schmackhaft, deswegen werde ich das Beuschel so gestalten, sodass es mehr Leute anspricht. … Mehr Das beste vegane „Veuschel“-Rezept nach Wiener Art