Chinesische Jiaozi – Bärlauchtascherl

JIAOZI – das sind chinesische Teigtascherl, vergleichbar mit den schwäbischen Maultaschen, den russischen Wareniki, den osteuropäischen Piroggen, japanischen Gyoza und dem koreanischen Mandu. Ihr seht diese kleinen leckeren Teigtaschen sind auf der ganzen Welt beliebt. So weit verbreitet, wie Jiaozi sind, so unterschiedlich sind auch ihre Füllungen. In den meisten Fällen besteht diese aus Fleisch, Fisch oder Gemüse. Auch die Zubereitung kann variieren: dünsten, braten oder kochen. … Mehr Chinesische Jiaozi – Bärlauchtascherl

Ratze, fatze, Bärlauchspätzle

Viele von euch haben sicher schon festgestellt, dass ich Bärlauch LIEBE. Meine Vorliebe dafür war immer schon da, aber seit dem ersten Lockdown im März 2020 hat sich diese noch mehr vertieft. Wir waren alle zuhause und konnten nicht mehr machen als raus in die Natur spazieren zu gehen. Und da ich den „Wald“ mehr oder weniger vor der Haustüre habe, tat ich dies auch. Dabei habe ich viel, sehr viel,… UNMENGEN an Bärlauch gefunden, den ich mitgenommen habe um diverse Rezepte ausprobiert. … Mehr Ratze, fatze, Bärlauchspätzle

Pikante Brandteigkrapferl mit Bärlauchschinken und Avocadocreme

Riecht ihr ihn schon? Langsam aber sicher kommt der Frühling zurück. Und wenn ihr durch den Wald spaziert, kann man auch schon den ersten Bärlauch sichten. Berger Schinken hat diese vitaminreichen Blätter, die handgezupft werden, in einen finesse-reichen, aromatischen Sainsonschinken verpackt. … Mehr Pikante Brandteigkrapferl mit Bärlauchschinken und Avocadocreme

„KÖCH“ – Kohl Wiener Art

In meinem Beitrag über die cremige Krautsuppe hatte ich euch ja gefragt, ob ihr wisst, was der Unterschied zwischen Kraut und Kohl ist. Dort habe ich erklärt, dass die Bestimmung des Namens sich nach der regionalen Herkunft entscheidet. So ist es auch hier. In Deutschland sagt man zu ihm zusätzlich „Wirsing“, in Österreich „Kohl“… und der Wiener ist ja an sich immer anders und sagt „Köch“ oder „Kelch“. … Mehr „KÖCH“ – Kohl Wiener Art

Cremige Krautsuppe mit Fleischbällchen

Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen weiter fallen, freut man sich immer wieder auf eine warme Suppe. Gut, ich gestehe, ich bin nicht so der Suppenfan, aber hin und wieder darf es dann doch eine sein. Diesmal wollte ich aber etwas Neues ausprobieren. Ich dachte mir: „Warum nicht einmal eine Krautsuppe, die aber nicht die Variante zum Abnehmen ist, sondern eine deftigere mit guter Einlage.“ … Mehr Cremige Krautsuppe mit Fleischbällchen