Burgenländer Sonnen

Bitte keine Fragen stellen, warum man Kipferl sagt, obwohl es Kekse sind. Haha! Ich habe tatsächlich nach einer Erklärung gesucht, aber keine gefunden. Vielleicht habt ihr eine?

Diese Kekse habe ich heuer zum ersten Mal gebacken und sie kamen sofort gut an. Sie sind vielleicht etwas aufwendiger in der Herstellung aber dafür lohnt es sich. Ich würde sie auch als absolut gelingsicher bezeichnen.

So, aber jetzt legen wir los!

Copyright Thomas Grosmann

Zutaten

  • 400g Mehl
  • 250g Butter
  • 125g Feinkristallzucker
  • 2 Dotter
  • Orangenabrieb
  • 2 Pk Vanillezucker
  • 2 Eiklar
  • 150g Feinkristallzucker
  • 1/2 TL Speisestärke
  • Marmelade nach Wunsch

Zubereitung

Für die Burgenländer Sonnen brauchen wir 2 Arbeitsschritte. In Schritt 1 vermengen wir das Mehl, die Butter, den Zucker, die Eidotter, Vanillezucker und den Orangenabrieb. Daraus einen Mürbteig kneten und bei Zimmertemperatur durchziehen lassen.

Nach gut einer Stunde können wir den Mürbteig weiterverarbeiten. Dazu kneten wir ihn einmal durch und rollen ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut 3 mm dünn aus. Ich würde euch Blumenausstecher empfehlen, da ihr dann die Tupfen schön draufspritzen könnt.

Im nächsten Schritt schlagen wir das Eiklar mit dem Zucker steif auf. Achtet darauf, dass die Schüssel wirklich sauber ist und keine Fettspuren hat. Ist das Eiweiss aufgeschlagen, hebt vorsichtig die Stärke unter. Mit Hilfe eines Dressiersackes spritzt ihr Tupfen auf den Mürbteig. Und in die Mitte füllt ihr Marmelade.

Für ca. 15 Minuten bei 160 Grad ins Backrohr. Achtet darauf, dass die Baisermasse nicht zu dunkel wird, aber der Keks trotzdem unten auch gebacken ist.

Zubereitungszeit: 60 Minuten


Lust auf mehr Weihnachtskekse?



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s