Basilikumsirup

Basilikum kennen wir ja alle, und ich denke es ist nach der Petersilie und Schnittlauch das beliebteste Kraut, das wir zum Würzen verwenden.

Normalerweise erzähle ich euch immer bisserl etwas über das Produkt, das ich verwende. Auch bei Basilikum hab ich gegoogelt und recherchiert aber das ist alles sehr wissenschaftlich und medizinisch, deswegen hier nur ein kleiner Tipp. Wenn ihr selber Basilikum züchten und nicht immer im Supermarkt neues kaufen wollt, dann macht es so: Schneidet einen Trieb ab, gebt ihn ins Wasser und nach ein paar Wochen werden sich Wurzeln bilden. Diese einfach einsetzen. Ab 12 Grad Aussentemperatur überlebt Basilikum auch im Freien.

Ich habe den oben beschriebenen Vorgang befolgt und hatte jetzt, mitten im Oktober massenhaft Basilikum. Pesto wollte ich keines machen, weil ich noch Vorrat von meinem Wildpesto habe. Deswegen kam ich auf die Idee, einen Sirup einzukochen. Dieser kann dann für Desserts und Drinks verwendet werden.

Basilikumsirup

Copyright: Thomas Grosmann

Zutaten für 500ml

  • 400 g Zucker
  • 400 ml Wasser
  • 2 Zitronen
  • 1 Bund Basilikum

Zubereitung

Ihr seht die Zutatenliste ist sehr kurz und übersichtlich. Genauso schnell ist auch die Zubereitung. Statt Basilikum könnt ihr natürlich auch Rosmarin, Thymian oder andere Kräuter verwenden.

Eine der Zitronen wird dünn geschält – Achtung nur die gelbe Schale und nicht die weiße Haut. Dann pressen wir beide aus. In einem Topf geben wir den Zucker und das Wasser und lassen es aufkochen. Wenn das Zuckerwasser einmal aufgekocht ist, lassen wir es gut 5 Minuten weiter köcheln und nehmen es dann vom Herd.

Die Basilikumblätter zupfen wir von den Stielen. Die Blätter, Zitronenschale und Zitronensaft geben wir in das Zuckerwasser. Dieses lassen wir gut 24 Stunden ziehen. Am nächsten Tag seihen wir alles ab und füllen es in Flaschen.

Und schon ist unser leckerer Basilikumsirup fertig. Den könnten wir jetzt nach Belieben einsetzen.

Zubereitungszeit: 15 Minuten


Hier gibt’s noch mehr Getränke Rezepte?



Ein Gedanke zu “Basilikumsirup

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s