Cremige Karotten-Pesto Hörnchen – reich an Proteinen

*𝑷𝒓𝒐𝒅𝒖𝒌𝒕𝒏𝒆𝒏𝒏𝒖𝒏𝒈*

Esst ihr auch so gern Nudeln wie ich? Ich könnte ja jeden Tag Nudeln in jeder Variante und Soße mit Beilage oder so essen. Nur irgendwann würde sich dies definitiv auf der Waage zeigen. Deswegen bin ich sehr froh, dass Recheis sein LOW CARB Sortiment erweitert hat. Neben Spaghetti gibt es jetzt auch gedrehte Hörnchen mit wenig Kohlehydraten! Aktuell auch sehr passend für die Fastenzeit!

Kurz zusammengefasst: Voller Geschmack, weniger Kohlenhydrate, mehr Protein!

Dieses Gericht ist eine wahre Porteinbombe! In meinem Rezept kommt zusätzlich Eiweiß vom Fetakäse und den Erdnüssen. Erdnüsse sind eine tolle Proteinquelle, nur muss man darauf achten, dass sie nicht in Fett geröstet wurden und nicht stark gesalzen sind.

copyright Thomas Grosmann

Für alle, die es beim Kochen eilig haben – dies ist eigentlich ein Blitzrezept! Könnt ihr euch noch an mein Osterrezept mit dem Karotten-Mandel-Pesto erinnern? Dort habe ich euch den Tipp gegeben, das übrige Pesto in Gläser abzufüllen und im Kühlschrank für eine weitere Variante aufzuheben. Und voilà, hier ist sie! Aufgepeppt mit gerösteten Erdnüssen und leckerem Feta ist das hier durch und durch ein Fitnessgericht, das schmeckt. Proteine sind ein wichtiger Bestandteil unserer Ernährung und macht eine regelmäßige Aufnahme daher essentiell, weil sie nicht gespeichert werden können. Eiweisse sind Bausteine im Blut, in den Muskeln und vor allem Enzyme für die Immunabwehr.

copyright Thomas Grosmann

Zutaten

für 2 Personen

  • 300g Low Carb gedrehte Hörnchen
  • 4 EL Karotten-Mandel Pesto
  • 70g Feta
  • 2 EL Erdnüsse
  • frische Petersilie

Zubereitung

Im Grunde könnte ich lange um dieses Rezept herumreden und viele Zeilen ausschmücken, aber es ist ein wirklich Ruck-Zuck-Rezept, das wirklich jeder hinbekommen wird, egal wie erfahren oder unerfahren ihr in der Küche seid. Solltet ihr das Pesto frisch herstellen müssen, brauchen wir klarerweise ein paar Minuten länger.

Der Frischekick am Teller

Nochmal zur Erinnerung: Das Rezept für das Karotten-Mandel Pesto könnt ihr hier nachlesen, trotzdem fasse ich es kurz im Schnelldurchlauf zusammen…

Karotten und Knoblauch schälen und schneiden, in einer Pfanne mit Mandeln anrösten und Röstaromen entwickeln lassen. Mit frischem Parmesan und Öl mit Salz und Pfeffer würzen und fein pürieren, Orangenzeste zum Abrunden verwenden.

copyright Thomas Grosmann

Ihr seht, so schnell kann es auch gehen. Im nächsten Schritt kochen wir auch schon unsere gedrehten Hörnchen. Diese in reichlich Salzwasser für gut 5 Minuten kochen.

Mal daran gedacht Karottengrün statt Petersilie zu verwenden?

In einer Pfanne rösten wir nun unsere Erdnüsse an. Wir verwenden hierzu kein weiteres Öl, da Erdnüsse von Natur aus genug Öl besitzen. Wenn die Nudeln al dente gekocht sind, würde ich sie direkt mit einem Knödelheber aus dem Kochwasser in die Pfanne geben. Dabei geht etwas Nudelwasser mit in die Pfanne. Das ist auch richtig so.

copyright Thomas Grosmann

Denn genau das wollen wir. Durch die Stärke im Nudelwasser entsteht in Verbindung mit unserem Pesto eine wunderbare cremige Konsistenz.

Gut umrühren und dann kann man sich schon ans Anrichten machen. Ruck zuck! Hab ich doch gesagt.

Teilt unsere gedrehten Hörnchen auf 2 Teller auf und bröselt mit den Händen den Feta darüber. Ich verspreche euch, dieses Gericht ist ein gesundes Fitness-Food, das wirklich lecker schmecken wird!

Zum Abschluss noch mein persönlicher Tipp an euch. Verwendet statt Petersilie das Grün der Karotte, denn diese ist wunderbar frisch, schmeckt genauso toll wie Petersilie und landet nicht sinn- und zwecklos in der Mülltonne – Stichwort „zero waste“.

Für eine Step by Step Anleitung schaut gerne auf meinem IG Channel @thomskuchen.block vorbei. Ansonsten bleibt mir nur mehr euch einen guten Appetit zu wünschen.

Zubereitungszeit: 20 Minuten


Hier gibt’s noch andere Ideen für Hauptgerichte?



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s